Wir über uns

Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Internetauftritt soll Ihnen einen ersten Eindruck über unsere vier Pflegeheime und unser Pflegekonzept sowie unsere Unternehmensphilosophie vermitteln.

Die Einrichtungen setzen sich aus dem Maria-Juchacz-Haus in Lollar und den Kleeblatt Einrichtungen Wettenberg-Wißmar, Heuchelheim und Biebertal-Rodheim mit insgesamt 205 Plätzen zusammen.

Der Träger der Einrichtungen ist die Gemeinnützige Gesellschaft für den Betrieb von Pflegeeinrichtungen und anderer Dienste der Arbeiterwohlfahrt Gießen-Land mbH. Die Geschäftsleitung der Einrichtungen wird von Herrn Antony Müller wahrgenommen. In unseren Pflegeheimen werden derzeit ca. 190 Mitarbeiter beschäftigt. Der Schwerpunkt der Versorgung impliziert die vollstationäre Pflege sowie die Tages- und Kurzzeitpflege, eine gerontopsychiatrische Abteilung und eine spezielle Dementenwohngruppe. Die für uns wichtigste Aufgabe ist in der Weiterentwicklung von Prozess-, Struktur- und Ergebnisqualität zu sehen. Gemessen an unserer Unternehmensphilosophie, wird die Qualität in unseren Pflegeheimen ständig geprüft und kontinuierlich verbessert. Die Zukunft unserer Pflegeheime wird von Menschen geprägt, die Visionen umsetzen können und durch konstruktives Teamwork die Weiterentwicklung der Einrichtungen gewährleisten. Dies beinhaltet nicht zuletzt ein ständiges Zusammenwirken von haupt- und ehrenamtlichen Kräften.

Es ist ausdrücklich ein Teil der Unternehmensstrategie, unsere hauptamtlichen Mitarbeiter als auch die vielen ehrenamtlichen Helfer als wesentliche Träger in der Versorgung der uns anvertrauten Menschen zu sehen. Hierfür ist der faire Umgang mit allen in unseren Pflegeheimen tätigen Personen sowie deren Förderung und Einsatz entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten unerlässlich. Mit Maßnahmen zur Förderung und Entwicklung unserer Mitarbeiter sowie der Besetzung von Schlüsselpositionen, vorrangig aus den eigenen Reihen, werden Loyalität und Motivation gestärkt. Wir sehen in unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wertvolles Kapital in der Umsetzung der Ziele, eine qualitativ erstklassige Versorgung für unsere Bewohner sicherzustellen. Schon deshalb wird die Pflege der innerbetrieblichen Unternehmenskultur als wesentlicher Teil des Qualitätsmanagements verstanden.