Beschäftigungs- & Veranstaltungsprogramm

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Aufenthalt der Bewohner so interessant wie möglich zu gestalten, ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zu steigern und einer Vereinsamung vorzubeugen. Ausgehend von diesen Zielsetzungen haben wir ein dynamisches Modell der Beschäftigungstherapie erstellt, welches auf pädagogischen Überlegungen aufbaut. Fachkräfte bieten unter anderem Seniorengymnastik, Gedächtnisübungen, Gesprächs- und Singkreise und kreatives Arbeiten mit Farben sowie anderen Materialien an. In unseren Einrichtungen finden regelmäßig Begegnungen, Vorträge, Gottesdienste und Feiern statt, so z. B. eine Faschingsfeier, ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier. Dies gehört zum festen Bestandteil unserer Häuser. Darüber hinaus sorgt ein Beschäftigungsprogramm nicht nur für Lebensfreude, sondern auch für geistige und körperliche Aktivität und ebensolche Vitalität im hohen Alter. Im Haus Lollar wird von Mitgliedern des Kreisvorstandes und den Ergotherapeutinnen eine Heimzeitung erstellt, die sich großer Beliebtheit erfreut.

Auf eine ausgewogene körperliche Reaktivierung im Rahmen von Spaziergängen, Ausflügen und Gymnastik achten wir ebenso wie auf geistige und kreative Mobilität durch kognitives Training (Gedächtnistraining) und kreatives Gestalten, wie z. B. Seidenmalerei.

Unter dem Motto "Kunst im Pflegeheim" finden in sämtlichen Einrichtungen der AWO Kreisverband Gießen-Land gGmbH regelmäßig Vernissagen von heimischen Künstlern statt.

Veranstaltungskalender

Wochenplan soziale Betreuung
Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild

Bildimpressionen